Der Weg I

4:3, PAL, 31’18

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Der Weg: La route Lister (Chemin Walter Benjamin).
Das Gebiet: Östliche Pyrenäen am Mittelmeer
Der Ort: Banyuls sur Mer, Frankreich
Das Wasser: Port Bou, Spanien
Die Zitate: Lisa Fittko (1), Walter Benjamin (16)
Das halbstündige Video zeigt den Weg, den Walter Benjamin und viele andere deutsche Flüchtlinge in den Jahren zwischen 1940 und 1942 gehen mussten, um ihr Leben zu retten. Die Flüchtenden wurden von Hans und Lisa Fittko über die “Route Lister”, einem alten Schmuggelpfad zwischen Banyuls auf der französischen Seite und Port Bou auf der spanischen Seite der Pyrenäen an der Mittelmeerküste geschleust, um durch Spanien nach Lissabon zu gelangen. Dort bestiegen sie Schiffe und retteten sich nach Casablanca, Shanghai, Havanna oder New York. Walter Benjamin jedoch beging Suizid, als er in Port Bou ankam und erfahren musste, dass sein Transitvisum nicht anerkannt wurde. Das Video zeigt den beschwerlichen Aufstieg in die Berge zwischen Banyuls und Port Bou aus der Perspektive des Gehenden, der ständig nach unten blickt auf die steinigen Hindernisse. Zugleich sind den Bildern Texte von Lisa Fittko und Benjamin unterlegt, die sich mit der Straße und dem Flanieren auseinandersetzen.

Ausstellungen: Kunsthaus Hamburg (DE) / Johann-Friedrich-Danneil-Museum, Salzwedel (DE) / Hamburger Kunsthalle/Galerie der Gegenwart (DE) / Schloßkirche, Universität Bonn (DE) / Waitingroom, Tokyo (JP)
Abbildungen: Katalog “Observer Effect” / Katalog “delikatelinien”
Sammlung: Hamburger Kunsthalle (DE)